focus-top-mediziner-badges

Kinderbehandlung mit Lachgas – klingt lustig, funktioniert super.

Okay, Lachgas klingt schon ein bisschen albern und die Mickeymouse-Maske sieht echt witzig aus (ganz besonders bei erwachsenen Patienten). Aber Lachgas wird bereits seit 150 Jahren in der Medizin verwendet. Die Zahnbehandlung unter Lachgas ist eine der modernsten und sichersten Methoden, die die heutige Zahnmedizin bietet. Lachgas wird weltweit millionenfach in der Zahnmedizin eingesetzt und hat sich auch bei uns in der Praxis Brendebach, Schriewer & Kollegen sehr gut bewährt.

Warum ist Lachgas besonders für Kinder gut geeignet? Die Lachgas-Sedierung wirkt entspannend, auch bei Patienten, die Angst vor einer Zahnbehandlung haben. Lachgas nimmt den Würgereiz und Patienten verlieren unter Lachgas das Zeitgefühl. Gerade bei Kindern können wir so häufig mehrere kleine Behandlungen durch einen etwas längeren Termin ersetzen. Damit ist Lachgas eine sehr gute Ergänzung zu einer örtlichen Betäubung.

Was sind die Vorteile einer Behandlung mit Lachgas?

  • Führt zu Entspannung
  • Ängste werden verringert
  • Schmerzempfinden wird verringert
  • Würgereflex wird verringert
  • Kids sind wenige Minuten nach einer Lachgasbehandlung wieder fit
  • Patienten bleiben bei vollem Bewusstsein und sind ansprechbar
  • Lachgas ist völlig geruchlos
Kinderbehandlung mit Lachgas